Startseite > Verein > Aktuelles

Aktuelles

Aktive | Niederlage beim Lokalrivalen TSV Affalterbach


„Derby!“ hieß es am vergangenen Sonntag, als der GSV Erdmannhausen zu Gast in Affalterbach war. Solche Derbys sind in der Regel immer heiß umkämpfte Spiele, in denen es zur Sache geht. Am Ende stand jedoch ein klarer 6:2-Sieg für den Gegner aus Affalterbach, nachdem die Zuschauer ein Wechselbad der Gefühle erlebten. Denn so deutlich wie das Resultat war das Spiel nicht immer.

Die Erdmannhäuser legten gut los und erspielten sich in der ersten Viertelstunde einige gute Chancen, die jedoch nicht genutzt werden konnten. So geriet man nach gutem Beginn, wie auch schon in den Spielen zuvor, durch den zweiten Torschuss der Gegner in Rückstand. Der GSV ließ nun merklich nach und so konnte Affalterbach nur sieben Minuten später auf 2:0 erhöhen. Vor der Halbzeitpause gelang ihnen sogar das 3:0. Wer dachte, dass die Entscheidung gefallen sei, wurde jedoch enttäuscht.

Die Erdmannhäuser legten nach der Halbzeit los wie die Feuerwehr und verkürzten nach wenigen Sekunden durch ein Eigentor auf 1:3. Dieses Tor gab Auftrieb, wodurch man zu weiteren guten Chancen kam. Nach einem Freistoß von Dominik Gallert konnte Jan Fögele auf 2:3 verkürzen. Nur wenige Minuten später hatte Luca Heusel sogar den Ausgleich auf dem Kopf, der Ball ging jedoch leider knapp übers Tor. Im Gegenzug konnte der Gegner seinen ersten Torschuss in der zweiten Hälfte nutzen und das 2:4 erzielen. Dieses Tor war ein ziemlicher Dämpfer für den GSV, der sich in der Folgezeit keine nennenswerten Chancen mehr erspielen konnte. Stattdessen erzielte der Gastgeber noch das fünfte und sechste Tor.

In den nächsten Wochen stehen mit ebenbürtigen Gegnern nun wichtige Wochen für den GSV Erdmannhausen an, um den Anschluss ans Tabellenmittelfeld nicht zu verlieren. Die Drangphase nach der Halbzeit macht dafür Mut, jedoch muss man sich auch in einigen Punkten deutlich verbessern.

Es spielten: Baier, Adelhelm, Hafner, Lauer, J. Fögele, Dugic, L. Heusel, Blaessing, Gallert, Möhle, M. Heusel, R. Heusel, D. Fögele, Sasuga, Engelbrecher


Vorschau
Am kommenden Sonntag geht für das Team von Trainer Andreas Eschenbach zuhause gegen die Reserve des TV Aldingen. Die Aldinger stehen mit nur einem Zähler mehr direkt vor dem GSV. Hier muss zwingend dreifach gepunktet werden.

Sonntag, 20.10.
15.00 Uhr | GSV Erdmannhausen – TV Aldingen II


Die Minis zu Gast bei der AH

| Fußball