Startseite > Verein > Aktuelles

Aktuelles

E1-Jugend – mit Derby-Sieg Tabellenführung behauptet!

Am vergangenen Samstag, 15.10,2022, machten wir uns auf die Reise zum Derby nach Affalterbach. Auf dem Kunstrasenplatz auf dem Sportgelände "In den Holzäckern" traten wir zum Spitzenspiel am dritten Spieltag der WFV-Quali-Runde an. Klares Ziel war es beim Spiel beim Tabellenzweiten TSV Affalterbach, auch als Tabellenführer die kurze Heimreise nach Erdmannhausen wieder anzutreten. Dementsprechend aktiv gingen unsere GSV-Nachwuchskicker das Spiel an. Bereits in der dritten Spielminute setzten wir uns über links außen hervorragend durch. Mit einem präzisen Zuspiel auf die Mittelstürmerposition wurde der Angriff mit einem platzierten Flachschuss in die rechte untere Torecke zur 1:0-Führung für die GSV-Nachwuchskicker vollendet. Der Jubel war groß! Im weiteren Spielverlauf lief das Spielgeschehen größtenteils in der Affalterbacher Spielhälfte ab. Leider konnten zahlreiche gute Einschussmöglichkeiten nicht in Tore umgemünzt werden. So ging es bei einsetzendem Regen mit einer knappen 1:0-Führung für unseren GSV in die Halbzeitpause. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit waren wir hellwach! Es waren keine 60 Sekunden in der zweiten Halbzeit gespielt, da zappelte der Ball zum zweiten Mal an diesem Samstag Vormittag im Affalterbach Tornetz. Dieses Mal konnten wir uns über die rechte Angriffsseite durchkombinieren und passten in den Rückraum zum freistehenden Mitspieler, der den Ball ins linke untere Toreck einschob. Damit stand es 2:0 für unseren GSV. Ganz im Stile einer Spitzenmannschaft konnten unsere GSV-Nachwuchskicker jeweils zu Beginn einer Halbzeit ein Tor zu einem psychologisch wichtigen Zeitpunkt erzielen.  Die Kicker in blau und weiß blieben weiter am Drücker. In der vierten Minuten der zweiten Halbzeit dann die Vorentscheidung für das Spiel. Nachdem ein Affalterbacher Abwehrspieler den Ball im Strafraum mit der Hand geklärt hatte, gab es einen 9m-Strafstoss für den GSV. Diesen Strafstoss verwandelte unser defensiver Mittelmann souverän und krönte damit seine sehr gute Leistung. Damit war bereits zu Beginn der zweiten Halbzeit der Widerstand des Gastgebers "gebrochen". Die GSV-Nachwuchskicker spielten weiter nach vorne ohne die Defensivarbeit zu vernachlässigen. Alle eingesetzten Spieler zeigten eine sehr gute Defensivleistung gegen den Ball. Der erste gefährliche Torschuss der Affalterbacher auf das GSV-Tor geschah dadurch erst kurz vor Spielende. Unser Torspieler konnte den platzierten Schuss mit einer hervorragenden Parade um den Pfosten herum lenken. Die Defensivleistung ist umso mehr hervorzuheben, da sich im Spitzenspiel Zweiter gegen Erster die Mannschaften gegenüberstanden mit den am meisten erzielten Toren an den ersten beiden Spieltagen (Affalterbach mit 15 Toren und unsere GSV-Kicker mit 17 Toren). Kurz vor dem Abpfiff brachte unsere Defensivreihe eine strammen Schuss fast auf Höhe der Mittellinie in Richtung Affalterbacher Tor. Die Flugbahn des Balles wurde auf Mittelstürmerposition so verändert, dass der Torspieler der Gastgeber keine Chance hatte das Tor zum 4:0 Endstand zu verhindern. Nach dem Spiel war die Freude bei den GSV-Nachwuchskickern, den Trainern sowie den zahlreich mitgereisten Fans groß! Die Spieler skandierten nach dem Spiel auf dem Kunstrasen in Affalterbach "Spitzenreiter! Spitzenreiter! He, he, .....". Mit dem 4:0 Derbysieg in Affalterbach konnte unsere E1 das Spitzenspiel zu ihren Gunsten entscheiden und als Tabellenführer die Heimreise nach Erdmannhausen antreten. Nach drei Spieltagen grüßt der GSV weiter von der Tabellenspitze mit drei Siegen aus drei Spielen und 21:0 Toren. Kommenden Samstag, 22.Oktober, 10:00Uhr, empfangen wir zu unserem nächsten Heimspiel den Tabellenletzten vom SGV Murr, auch dies ein mit Spannung erwartetes Derby! Unsere GSV-Nachwuchskicker würden sich über eine zahlreiche Unterstützung freuen! Kommt rauf auf das Sportgelände am Herdweg und unterstützt unsere GSV-Jungs!

Die blau-weißen Farben des GSV vertraten in Affalterbach: Eliah, Jaralina, Jonas, Lars H., Lars S., Lasse, Maxim, Niko und Paul

Die Minis zu Gast bei der AH

| Fußball

Aktive | GSV unterliegt in Murr

| Fußball