Startseite > Verein > Aktuelles

Aktuelles

SG II - Im Aufstiegsrennen weiter mit dabei

Ohne Probleme konnte die zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft Steinheim/Erdmannhausen, die Reserve des FC Marbachs besiegen.

Bereits zur Halbzeit führte man mit 3:0 und ließ auch in der zweiten Halbzeit nichts anbrennen.

Den Dosenöffner durfte dieses Mal T. Feuchtner in der 17. Spielminute mimen. F. Schmidt spielte Rechtsverteidiger T. Geiger frei und dessen flache Hereingabe musste der SG-Spieler nur noch über die Linie drücken. Nur zwei Minuten später schaffte es Kapitän D. Enderle den Ball aus zwei Meter, mit der gleichen Distanz über die Latte zu schießen (´19). So dauerte es weitere fünf Minuten zum 2:0. Ein verunglückter/gewollter (hier scheiden sich die Geister) Eckball von M. Faber landete direkt im Tor der Gäste (´24). Die SG II hielt den Druck weiter hoch, hatte jedoch Glück als ein verunglückter Pass von Torwart T. Schubert in den Füßen der Gäste landete. Der Schlussmann der SG bügelte jedoch seine Unachtsamkeit sofort wieder aus und parierte den Schuss souverän. Nur eine Minute später konnte der FC Marbach die Verteidigungsreihen der Heimmannschaft überspielen und der Lupfer, über den herausgeeilten T. Schubert, landete auf der Latte.Die Antwort der Steinheim/Erdmannhäuser folgte sogleich: Der Steckpass von B. Dörner auf D. Enderle landete über Umwege bei N. Sokolkov. Der Stürmer fackelte nicht lange und schloss, unhaltbar, zum 3:0 in den rechten, oberen Winkel ab (´32).

Im zweiten Durchgang kontrollierte man das Geschehen weitgehend und ließ nur wenig zu. In der 55. Spielminute brach T. Feuchtner auf der linken Seite bis zur Grundlinie durch und bediente den in der Mitte freistehenden N. Sokolkov, der somit den Doppelpack schnüren konnte (´55). Nach einigen Wechseln herrschte eine kurze Verwirrung in der Mannschaft, diese nutzten die Gäste zum 1:4 Anschluss aus (´61). Bis zur Schlussphase passierte nicht mehr viel und den Schlusspunkt setzte der Schiedsrichter: Der Unparteiische schickte, nach einem nicht jugendfreien Wortgefecht, zwei Spieler vorzeitig zum Duschen (´86).

Das Aufstiegsrennen in der Kreisliga B2 bleibt somit weiterhin sehr spannend. Vier Mannschaften streiten sich um die beiden Aufstiegsplätze und die SG II ist „mittendrin, statt nur dabei“.

Es spielten: T. Schubert, J. Schütz, B. Dörner, M. Faber, N. Sokolkov, T. Feuchtner, F. Reichenzer, T. Pentzin, F. Schmidt, D. Enderle (´C), T. Geiger, L. Waldreiter, L. Gladbach, N. Knorr, L. Kaiser, G. Kömür, L. Brockstedt.

Torschützen: T. Feuchtner (´17), M. Faber (´24), N. Sokolkov (´32 / ´55)

Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte SG II und FC Marbach II (´86)

Bambini - getrennt on Tour

| Fußball

E2-Jugend – wir sind Meister!

| Fußball