Startseite > Verein > Aktuelles

Aktuelles

Aktive | GSV erkämpft sich Remis bei widrigen Bedingungen


Nasskalte 5 Grad und Nebel wohin man blickte – das waren die Bedingungen letzten Sonntag als der FC Marbach zum Derby zu Gast in Erdmannhausen war. Da sich der GSV in den letzten Spielen gegen Gegner aus der oberen Tabellenhälfte stets gut präsentierte, jedoch punktlos blieb, wollte man dies im Derby nun ändern.

So legte man auch gleich gut los und konnte nach nur wenigen Minuten das 1:0 erzielen, der Unparteiische entschied jedoch fälschlicherweise auf Abseits. Marbach versuchte nun die Sache spielerisch zu lösen, während die Erdmannhäuser tief standen und auf Konter- und Standardsituationen lauerten. Die erste Chance der Marbacher führte dann in der 25. Minute auch gleich zum Tor. Nach einem Freistoß konnte der gegnerische Spieler den Ball im Getümmel über die Linie stupsen. Doch der GSV setzte sich direkt zur Wehr und konnte nur fünf Minuten später den Ausgleich durch Valentino Dugic erzielen. Ebenfalls nach einem Standard stand er goldrichtig und musste den Ball nur über die Linie schieben.

Die zweite Hälfte hatte zunächst Mangelware an Chancen, die Schlussphase hatte es jedoch in sich. Während die Erdmannhäuser zwei Großchancen in der 77. Und 91. Spielminute vergaben mussten sie auf der anderen Seite froh sein, dass der Schiedsrichter nach einem Zusammenprall im GSV-Strafraum nicht auf Elfmeter entschied. Dabei verletzte sich auch noch Torspieler Michael Baier, woraufhin Robin Heusel für die letzten Minuten ins Tor musste. Zum Glück passierte daraufhin nichts mehr Nennenswertes vor dem Tor der Erdmannhäuser. Aus den letzten beiden Spielen will der GSV noch so viele Punkte wie möglich mitnehmen, um für die Rückrunde eine entsprechend gute Ausgangslage zu haben.

Es spielten: Baier, R. Heusel, Gabler, D. Fögele, J. Fögele, Adelhelm, Dugic, L. Heusel, Özkan, Möhle, M. Heusel, Hafner, Sasuga


Vorschau Samstag, 23.11.
Bereits am kommenden Samstag muss der GSV auswärts beim Liganeuling FC Gerlingen II ran. Die Gerlinger liegen mit 14 Punkten auf Platz 12 der Tabelle. Der GSV rangiert mit zwei Punkten weniger auf dem 14.  und somit drittletzten Tabellenplatz. Einmal mehr heißt es „verlieren verboten“, um die Nichtabstiegszone nicht aus den Augen zu verlieren.

16.30 Uhr | FC Gerlingen II – GSV Erdmannhausen

Die Minis zu Gast bei der AH

| Fußball